FILMZ des Monats: GEGEN DIE WAND (2004)

FILMZ des Monats: GEGEN DIE WAND (2004)

13.11.2010 Aktuelles

Mit unserem letzten Film aus der Reihe FILMZ des Monats sind wir am 17. November in den Nuller Jahren angelangt: GEGEN DIE WAND (2004) von Fatih Akin. In seinem preisgekrönten Film erzählt Akin eine ergreifende Liebesgeschichte innerhalb der sogenannten “zweiten Generation” türkischer Immigrantinnen und Immigranten in Deutschland. Eine junge, in Hamburg lebende Türkin will den Zwängen ihres türkischen Elternhauses entfliehen und heiratet zum Schein den zwanzig Jahre älteren Cahit. Die Ehe beruht auf einer Abmachung: Er stimmt zu, der Familie gegenüber den liebenden Ehegatten zu mimen, sie wäscht dafür die Wäsche, kocht und spielt für ihn die Hausfrau. Doch dann fühlt er sich immer mehr zu ihr hingezogen. Bis die Katastrophe passiert und er im Rausch ihren Liebhaber erschlägt.

Fatih Akins vierter Spielfilm wurde unter anderem mehrfach mit dem Deutschen Filmpreis, dem Europäischen Filmpreis und dem Goldenen Bären, sowie dem spanischen Filmpreis Goya als bester europäischer Film ausgezeichnet.

Beginn ist um 20.00 Uhr im Residenz und Prinzess Filmtheater. Der Film wird präsentiert mit vorheriger filmwissenschaftlicher Einführung durch Dr. Bernd Kiefer.

Hier geht’s zur Kartenreservierung:
http://mainz-resi-ticket.global-ticketing.com/gt/selecttickets?ShowID=189022576507

© 2010 FILMZ - das Festival des deutschen Kinos
Impressum | Kontakt | RSS: Beiträge & Kommentare
Powered by WordPress | Konzeption, Gestaltung & Umsetzung: Fischhalle