Emotionaler Rückblick auf das FILMZ-Jahrzehnt mit Best of Filmz

Emotionaler Rückblick auf das FILMZ-Jahrzehnt mit Best of Filmz

25.11.2010 Aktuelles

Mit vielen gut gestimmten Festivalbesuchern konnte der gestrige zweite Festivaltag an die erfolgreiche Eröffnung am Dienstag anschließen. Der Start der neuen Wettbewerbskategorien Dokumentarfilm und Mittellange Filme wurde mit Begeisterung aufgenommen und sorgte den ganzen Tag für ein gut besuchtes Cinestar. Mit der BEST OF FILMZ GALA im ausverkauften Kinosaal blickten die Besucher dann gemeinsam mit den FILMZ-Gründern auf ein Jahrzehnt Mainzer Festivalgeschichte zurück. Die besten Kurzfilme aus zehn Jahren brachten das Publikum dabei zum Lachen, Weinen, Nachdenken und Staunen.

Heute gibt es gleich vier Wettbewerbs-Langfilme zu genießen: SATTE FARBEN VOR SCHWARZ, TOM ATKINS BLUES, DIE ENTBEHRLICHEN und MEIN LEBEN IM OFF. In die zweite Runde geht es mit den Dokumentarfilmen und den Mittellangen Filmen. Das Cinemayence lädt um 20.30 Uhr zur Rückblende mit dem Film WHITE STAR, zu dem auch der Regisseur Roland Klick erscheinen wird. Aber nicht nur Film, sondern auch Wein darf an diesem Abend im Mainzer Institut Français genossen werden: ab 19.00 Uhr gibt es einen Vortrag zur Kultur des Weins mit anschließender Weinprobe. Zeitgleich dazu startet im Comodo im Cinestar der Filmzirkel, wo Publikum und Filmemacher sich austauschen können. Ein Highlight des heutigen Rahmenprogramms: Der Filmz Kurzfilm-Poetry-Slam – los geht es um 20.00 Uhr im KUZ.

© 2010 FILMZ - das Festival des deutschen Kinos
Impressum | Kontakt | RSS: Beiträge & Kommentare
Powered by WordPress | Konzeption, Gestaltung & Umsetzung: Fischhalle