FILMZ des Monats: Die Halbstarken (1956)

FILMZ des Monats: Die Halbstarken (1956)

20.04.2011 Aktuelles

In unserer Reihe FILMZ des Monats zeigen wir am Mittwoch, 04. Mai 2011, den Film “Die Halbstarken” von Georg Tressler.

Berlin, in den 1950er Jahren: Seit er sein spießges Elternhaus verlassen hat, ist der 19-jährige Freddy (Horst Buchholz) Anführer einer Jugendgang, die sich mit Gaunereien über Wasser hält. Als Freddy unverhofft auf seinen jüngeren Bruder Jan trifft, bittet dieser ihn, dem inzwischen hoch verschuldeten Vater finanziell unter die Arme zu greifen. Seiner Mutter zuliebe willigt Freddy ein und plant den großen Coup. Als dieser jedoch misslingt, überredet ihn seine verschlagene Freundin Sissy (Karin Baal), in eine Villa einzubrechen. Ein Vorhaben mit dramatischen Folgen…

Regisseur Georg Tressler gibt mit „Die Halbstarken” einen fesselnden und authentischen Einblick in die Gefühlswelt der Jugendlichen zur Zeit des Wirtschaftswunders. Der junge Horst Buchholz hatte mit diesem Film seinen Durchbruch. Inspiriert vom amerikanischen Generationendrama “Denn sie wissen nicht, was sie tun…” avancierte Horst Buchholz mit “Die Halbstarken” zur deutschen Antwort auf die Kultikone James Dean.

Der Film wird um 20.00 Uhr im Residenz & Prinzess Filmtheater vorgeführt, mit einer kurzen Einführung durch einen unserer FILMZ-Mitarbeiter.

© 2010 FILMZ - das Festival des deutschen Kinos
Impressum | Kontakt | Newsletter | RSS: Beiträge & Kommentare
Powered by WordPress | Konzeption, Gestaltung & Umsetzung: Fischhalle