Doku 4 – Double Feature: WACHSTUM // LOUISA

Doku 4 – Double Feature: WACHSTUM // LOUISA

27.11.2011 Dokuwettbewerb

WACHSTUM

D 2011 // 23. Min // Florian Heinzen-Ziob

In einer global vernetzten Welt wachsen nicht nur Bruttoinlandsprodukt und Weltbevölkerung, sondern auch der Kirschbaum im Garten der Großeltern. Der dokumentarische Animationsfilm „Wachstum“ verknüpft in liebevoll gezeichneten Bildern autobiographische Geschichten mit Weltgeschichte und erzählt davon, dass Wachstum neben Fortschritt auch Zerstörung bedeuten kann. Ein Film über die Utopie des unbegrenzten Wachstums und die Frage: Wie kann etwas weniger werden, wenn es immer mehr wird?

LOUISA

D 2011 // 62 Min. // Katharina Pethke

Wie fühlt sich Musik an? Louisa kann es beschreiben. Sie geht auf Konzerte und in Plattenläden, doch sie kann nach einem langjährigen Ertaubungsprozess nicht hören. Trotzdem steht ihre Liebe zur Musik in keinem Widerspruch dazu. „Louisa“ ist das intime Porträt einer jungen Frau, die sich bewusst gegen das Einsetzen eines Hörimplantats entscheidet und sich somit von allen äußeren Ansprüchen und Anpassungen an die hörende Welt befreit. Eine persönliche Coming-of-Age Geschichte – „Louisa“ erzählt vom Reichtum sinnlicher Wahrnehmung und ihrer Begegnung mit der Gesellschaft.

© 2010 FILMZ - das Festival des deutschen Kinos
Impressum | Kontakt | RSS: Beiträge & Kommentare
Powered by WordPress | Konzeption, Gestaltung & Umsetzung: Fischhalle