Draußen ist Sommer

27.11.2013 Langfilmwettbewerb

Die 14-jährige Wanda zieht mit ihrer Familie in die Schweiz. Hier soll alles besser werden. Das große Haus mit dem verwilderten Garten und die idyllisch-hübsche Stadt scheinen für die drei Kinder wie ein großes Versprechen. Doch der Neuanfang fällt schwer. Der Wunsch nach einer intaktenFamilie und das verzweifelte Bemühen, nun besser zu funktionieren, lassen alte Verletzungen aufbrechen. Doch Wanda beschließt, ihre Familie zurück zu erobern.

Ein erlebnisreicher Sommer beginnt, der für die hübsche Schüchterne allerlei Verwunderungen und Verwundungen bereit hält: Von den Mädchen aus ihrer Klasse wird sie ausgegrenzt und 
sowohl das Techtelmechtel mit einem jungen Bademeister, als auch das sexuelle Abenteuer mit dem Nachbarsjungen enden im Desaster.

Dennoch gelingt es Wanda auf wunderbare Weise, die Familienbande zu kitten und ihren verqueren Eltern zu erklären,was Liebe bedeutet. „Draußen ist Sommer“ ist eine poetische Hommage an die stille Weisheit der Kinder.

Hauptpreis beim FILMKUNSTFEST MECKLENBURG-VORPOMMERN 2013
Internationale Premiere beim Filmfestival San Sebastiàn 2012

Vorfilm

  • Stürzende Tauben

    D 2012 // 19 Min. // Esther Bialas

    Svenja ist 13 Jahre alt und mit sich selbst unzufrieden. So gerne wäre sie Teil der angesehenen Clique um die faszinierende Janine. Koste es, was es wolle...

© 2010 FILMZ - das Festival des deutschen Kinos
Impressum | Kontakt | RSS: Beiträge & Kommentare
Powered by WordPress | Konzeption, Gestaltung & Umsetzung: Fischhalle