Mittellange 01// (WH)

Mittellange 01// (WH)

28.11.2013 Allgemein

Mach’s! Aber mach’s mit Mittellangen!

Denn ob spannend, ergreifend, nachdenklich, berührend, originell, unterhaltsam oder witzig – alles geht mittellang. Dieses Format schafft es in 20-69 Minuten in kurzweiliger Intensität dramaturgisch anspruchsvolle Geschichten kunstvoll und bildgewandt zu erzählen. FILMZ bietet diesem besonderen Format eines der wenigen etablierte Plattformen in der deutschen Festivallandschaft. Wir freuen uns, in diesem Jahr 12 herausragende Filme im Wettbewerb präsentieren zu können. Ein vielfältiges Programm aus unentdeckten Perlen und renommierten Preisträgern. Filmemacher stehen Rede und Antwort. Und das Publikum kürt den Gewinner.

Filme

  • In der Überzahl

    D 2012 // 67 min // Carsten Ludwig

    Der 47-Jährige Geschäftsmann Stig Soerensen ist mit dem Auto auf dem Weg nach Hause. Als er im Verkehr stecken bleibt, springt ein junger Mann in sein Auto und hält ihm eine geladene Pistole an den Kopf. Augenblicklich gerät Stigs geordnetes Leben aus den Fugen. Die sich anschließende knapp zweistündige Fahrt in Gewalt ...

  • Ein gewisses Zimmer

    D 2012 // 30 min // Pauline Roenneberg

    Die gleichnamige Verfilmung einer Kurzgeschichte von Kurt Kusenberg zeichnet auf skurrile und bezaubernde Weise das unendlich feine und alles verbindende Netz der Welt, das in unsichtbaren Fäden im Wohnzimmer der Familie Klose zusammenläuft. Ohne es zu merken, beeinflussen die Kloses dadurch täglich das Schicksal unserer Welt und nur ein gewisser ...

© 2010 FILMZ - das Festival des deutschen Kinos
Impressum | Kontakt | RSS: Beiträge & Kommentare
Powered by WordPress | Konzeption, Gestaltung & Umsetzung: Fischhalle