FILMZ 2013: Sonntag – der letzte Festivaltag

FILMZ 2013: Sonntag – der letzte Festivaltag

01.12.2013 Aktuelles

Tja, so schnell kann es gehen! Schon bricht der letzte Festivaltag an. Aber noch ist es zu früh für einen wehmütigen Rückblick, da ja immer noch einiges vor uns liegt. Die Highlights von heute:

DREHBUCH-PITCHING

Vier Autoren stellen sich mit ihrer Drehbuchidee dem Publikum, der Jury und einem unerbittlichen Gong.
In jeweils zehn Minuten dürfen die Kandidaten ihr Drehbuchvorstellen (pitchen), um im Anschluss Zuschauerfragen zu beantworten und sich der Kritik unserer Juroren zu stellen. Zu gewinnen gibt es als Preis der Jury 300 Euro von Kontrastfilm sowie ein professionelles Lektorat des Gewinnertextes durch einen ZDF-Redakteur und als Publikumspreis ein Wochenendseminar des„Drehbuch-Camp e. V.“.  Um 15:00h im LOMO!

MÄRCHENFILM: REUBER

Unser einziger Film, der auch für Kinder ist, kommt heute am ersten Advent zur besten Kinderprimetime um 15:30h im Cinestar 6. REUBER entstand spontan innerhalb weniger Tage im brandenburgischen Wald und ist vollkommen improvisiert. Die schräge, liebevolle Geschichtefunktioniert sowohl für Kinder, weil sie wahnsinnig Spaß macht, als auch für Erwachsene, weil sie nebenbei über die Ängste und Sehnsüchte der oftmals gar nicht reifen Erwachsenenwelt erzählt.

PREISVERLEIHUNG UND WIEDERHOLUNG DER SIEGERFILME

Kein Wettbewerb ohne Gewinner!
Heute erfahren Filmemacher und Publikum, worauf sie die ganze Festivalwoche
hingefiebert haben: Welcher Film der Langfilm-, Dokumentarfilm und Mittellangen Reihe hat die Zuschauer am meisten überzeugen können? Auf der Preisverleihung um 20:45h im Capitol werden die Filme, die die größte Publikumsgunst auf sich ziehen
konnten, prämiert. Der Siegerfilm des Langfilmwettbewerbs erhält das Preisgeld von 1500 Euro und die von Richard Weiland gestiftete Trophäe „das Mainzer Rad”.

Der beste Dokumentarfilm wird von FLO Service gesponsert und mit 800 Euro prämiert. Match Cut unterstützt die Mittellange Filmreihe mit einem Preisgeld von 750 Euro. Der Gewinner des Drehbuch-Pitchings erhält neben den von Kontrastfilm gesponserten 300 Euro auch ein professionelles Lektorat. Das Drehbuch-Camp e.V. stiftet dem Gewinner des Publikumspreises ein Wochenendseminar. Und wer dann neugierig geworden ist auf die Filme, die das Rennen gemacht haben, kann sich auf die Vorführung des Siegerfilms der Langfilmreihe im Anschluss an die Preisverleihung freuen.

Parallel werden im CineStar die Gewinnerfilme des Dokumentarfilmwettbewerbs (Cinestar7) und des Wettbewerbs der mittellangen Filme (Cinestar 6) vorgeführt. Damit habt ihr noch mal die Gelegenheit einige Highlights des FILMZ-Festivals 2013 mit uns zu genießen, bevor sich der Vorhang erst im November 2014 wieder für das aktuelle deutsche Kino öffnet.

Außerdem heute bei FILMZ:

Die letzte Gelegenheit die Mittellangen 4 mit DIE SCHAUKEL DES SARGMACHERS, TEILHARD und SCHLICHT UND ERGREIFEND zu sehen bieten wir heute um 15:30h im Cinestar 7. Einsiedler, Pragmatiker und Draufgänger im Angesicht einer familiären Krise. Einfühlsame Vater-Sohn-Geschichte trifft auf politisches Drama und eine geniale Gaunerkomödie!

Drei Spielfilme stehen heute noch im Wettbewerb: Um 17:30h zeigen wir jeweils zum letzten Mal DIE ERFINDUNG DER LIEBE (Cinestar 6), STILLER SOMMER (Cinestar 7) und KOHLHAAS ODER DIE VERHÄLTNISMÄSSIGKEIT DER MITTEL im Capitol.

Auf in den letzten Festivaltag! Wir freuen uns auf euch!

© 2010 FILMZ - das Festival des deutschen Kinos
Impressum | Kontakt | Newsletter | RSS: Beiträge & Kommentare
Powered by WordPress | Konzeption, Gestaltung & Umsetzung: Fischhalle