Die letzte Sau // DO 22:30 Uhr // Capitol

Die letzte Sau // DO 22:30 Uhr // Capitol

24.11.2016, 22:30 Uhr Programm 2016, Spielfilmwettbewerb

Als ein Komet vom Himmel schießt und das Verbliebene verwüstet, das Banken und Großbauern noch nicht an sich gerissen haben, hat Bauer Huber genug. Zusammen mit seinem letzten Schwein verlässt er die Ruine, die einmal sein beschaulicher Hof war, und beginnt ein Leben als Outlaw und Heimatloser. Huber ist jetzt ein Rebell, der auf seiner Reise Menschen begegnet, denen es ähnlich erging wie ihm: Kleine, die von den Großen kaputt gemacht wurden. Für sie erhebt er sich zum Widerstand und wird zu einem Symbol für Protest und Freiheit. Denn in einer Welt, in der ein gesunder und fleißiger Mensch nicht mehr dazu in der Lage ist, für sich selbst zu sorgen, kann etwas nicht stimmen. Seine Botschaft: So geht´s nicht weiter! „Die letzte Sau“ ist eine Don-Quijote-Geschichte, ein anarchisches Märchen, eine Roadmovie-Komödie über Freiheit und Unabhängigkeit voll wunderbarer Landschafts­aufnahmen.

Festivalteilnahme: Filmfest München 2016 (Weltpremiere)

Vorfilm

  • Miss Attinghausen

    Miss Attinghausen

    CH 2016 // 15 Min. // Mauro Schweizer, Vasco Estermann

    Kilian Huwyler und die Brüder Theo und Toni Kempf polieren ihre Tiere auf Hochglanz, denn im schönen Attinghausen steht eine Misswahl der etwas anderen Art an.

Bewertung


(Noch keine Bewertung)
Loading ... Loading ...

© 2010 FILMZ - das Festival des deutschen Kinos
Impressum | Kontakt | Newsletter | RSS: Beiträge & Kommentare
Powered by WordPress | Konzeption, Gestaltung & Umsetzung: Fischhalle