Best of Film & Mediennachwuchsförderung Rheinland-Pfalz // SA 14:30-17:00 Uhr // Gutenberg-Museum // Eintritt frei

Best of Film & Mediennachwuchsförderung Rheinland-Pfalz // SA 14:30-17:00 Uhr // Gutenberg-Museum // Eintritt frei

26.11.2016, 14:30 Uhr FILMsZene, Programm 2016

In diesem Jahr werden herausragende Filme der Film­ und Mediennachwuchsförderung Rheinland-­Pfalz erstmals im Rahmen von FILMZ präsentiert und gewürdigt.

Sie studieren medienpraktische Fächer an der Johannes Gutenberg-­Universität, der Kunsthochschule und Hochschule Mainz sowie der Hochschule Trier – und sie drehen Filme: Spielfilme, Dokumentarfilme, Experimentalfilme. Sie konzipieren Ausstellungen und Videoinstallationen. Das Land Rheinland­-Pfalz unterstützt diese jungen Film­ und Medien-­Kreativen zur Förderung ihrer künstlerischen Entwicklung mit einem Gesamtvolumen von 100.000 EUR im Jahr. Seit 2015 wird die Förderung als Stipendium vergeben.

„Mit dem neuen Stipendium leisten wir einen wichtigen Beitrag zur Nachwuchsförderung in der Film- und Medienbranche in Rheinland-Pfalz. Wir unterstützen besondere Ideen aus den Bereichen Film und Neue Medien, um so Vorhänge zu öffnen, die anders womöglich verschlossen blieben.“

Vera Reiß, Kulturministerin a.D.

Gefördert werden herausragende Abschluss- und Studienarbeiten im Rahmen eines Projektes. Das Stipendium wird zweimal jährlich jeweils zum Semesterbeginn von den Hochschulen ausgeschrieben. Eine fachkundige Jury an den Hochschulen bewertet alle eingereichten Bewerbungen und entscheidet über Stipendienzahl und Dotierung. Die Stipendienhöhe kann je nach Aufwand des Projektes zwischen 500 EUR und 3.000 EUR, im Ausnahmefall bis 5.000 EUR betragen.

Viele Arbeiten sind für nationale oder internationale Filmfestivals ausgewählt worden, einige erhielten Preise, wurden von der Filmbewertungsstelle Wiesbaden mit Prädikat ausgezeichnet oder im Fernsehen ausgestrahlt. Diese Anerkennung und positive Resonanz auf die an rheinland­-pfälzischen Hochschulen produzierten Filme belegen das professionelle Niveau der Arbeiten, ihre thematische Relevanz und innovative Gestaltung.

Bewertung


(Noch keine Bewertung)
Loading...

© 2010 FILMZ - das Festival des deutschen Kinos
Impressum | Kontakt | RSS: Beiträge & Kommentare
Powered by WordPress | Konzeption, Gestaltung & Umsetzung: Fischhalle