Aktuelles, Pressemitteilungen, Bekanntmachungen

DIE GEWINNER*INNEN VON FILMZ 2018 STEHEN FEST!

FILMZ – Festival des deutschen Kinos 2018 zelebrierte gestern mit einer Abschlussgala und einer Aufführung von DIE HOCHZEIT (R: Sebastian Mayr) die Gewinnerinnen und Gewinner des diesjährigen Festivals. Die Band Alberta Rush läutete den Abend mit Live-Musik ein, anschließend führte Moderator Jonas Pietsch durch den Abend. Folgende Filme standen in diesem Jahr besonders in der Gunst des Publikums und landeten auf dem schwarz-gelben Treppchen:

SPIELFILMWETTBEWERB

Supa Modo, R: Likarion Wainaina (KE/DE 2018) – ausgezeichnet mit dem „Mainzer Rad“ von Juwelier Willenberg sowie einem Preisgeld in Höhe von 1.500 Euro, die  anteilig von der Sparda-Bank Mainz gesponsert wurden.

WETTBEWERG MITTELLANGE FILME

Facing Mecca, R: Jan-Eric Mack (CH 2017) – ausgezeichnet mit einer Trophäe von Metallkünstler Jörg Ridderbusch und einem Preisgeld in Höhe von 700 Euro, das von Indievisuals gesponsert wird.

DOKUMENTARFILMWETTBEWERB

Tracing Addai, R: Esther Niemeier (DE 2018) – ausgezeichnet mit einer Trophäe von Metallkünstler Jörg Ridderbusch sowie einem Preisgeld in Höhe von 800 Euro, gesponsert von memofilm.

KURZFILMWETTBEWERB

Mascarpone, R: Jonas Riemer (DE 2018) – ausgezeichnet mit einer Trophäe und einem Preisgeld in Höhe von 500 Euro, beides gesponsert von Kontrastfilm.

LOKALER KURZFILM

Mein Fenster, R: Max Schäffer (DE 2017) – ausgezeichnet mit einer Trophäe vom Steinstudio Inge Griss, sowie einem Preisgeld in Höhe von 300 Euro, gesponsert von nachtschwärmerfilm.

55-FILMZ

Karl Mainz, R: Johanna Welle (DE 2018) – ausgezeichnet mit einem Preisgeld in Höhe von 150 Euro, sowie einer Trophäe von Metallkünstler Simon Schimetschka.
7 Shots, R: Andreas Reinhart (DE 2018) – ausgezeichnet mit einem Gutschein über 150 Euro für die Technikausleihe beim Pille Geräteverleih Wiesbaden.
Rolling, R: Simon Spieske (DE 2018) – ausgezeichnet mit einem Gutschein über 100 Euro für die Technikausleihe von Jury-Mitglied Lawrence Richards.
Erpression, R: Annika Hofmann (DE 2018) – ausgezeichnet mit einem Screening im CinéMayence im Rahmen einer Veranstaltung von Jury-Mitglied Linda Gasser.

GONG-SHOW

Die „Goldene Gurke“ und das Preisgeld in Höhe von 50 Euro gewann in diesem Jahr Lars Smekal, mit seinem Film Episode 3: Die Rückkehr der Smekal Brothers.

DREHBUCH-PITCHING

Den Jurypreis, ein Sachpreis von DramaQueen sowie eine Trophäe und ein von Kontrastfilm gesponsertes Preisgeld in Höhe von 300 Euro, erhielt Anne Daschkey.
Veronika Bolotina gewann den Publikumspreis, einen Sachpreis von DramaQueen.