Programm 2018

DEADLOCK // Deutsches Filmmuseum [Frankfurt]

// Symposium

DE 2017 // ROLAND KLICK // 88 MIN. // FARBE

Mit einem Koffer Geld im Gepäck und einem verletzten Arm kommt Kit (Marquard Bohm) nach einem Bankraub entkräftet in der Geisterstadt Deadlock an. Charles Dump (Mario Adorf), Aufseher der stillgelegten Siedlung und neben der Hure Corinna (Betty Segal) und ihrer Tochter Jessy (Mascha Elm Rabben) der einzige Bewohner dort, nimmt ihn auf, um ihn zu pflegen… oder um ihn auszuliefern? Oder will Dump selber das Geld? Als später noch der Compagnon von Kit, Sunshine (Anthony Dawson), in Deadlock auftaucht, der beim Bankraub beteiligt war und Recht auf einen Anteil des Geldes hat, wird die Gier nach den Scheinen zunehmend gefährlich.

FILMZ zeigt den Film DEADLOCK im Rahmen des Symposiums 2018 »Streben gen Westen« als Retrospektive des deutschen Western im Filmmuseum. Vor dem Screening wird es eine kurze filmwissenschaftliche Einführung geben.

VORFILM // AUGENZEUGEN
DE 2018// SOPHIE DITTMER, ANDREAS REINHART // 5 MIN.
Ein Verfolgter. Ein Verfolger. Viele Augenpaare, doch keiner hat etwas gesehen.