Programm 2017

WH // Die Einsiedler

// CapitolSpielfilm

DE/AT 2016 // RONNY TROCKER // 108 MIN. // FARBE

Albert lebt zwischen zwei Welten: Der abgeschiedene Bergbauernhof seiner Eltern ist sein Zuhause, das er verließ, um im Tal in einem
Marmorbruch zu arbeiten. Mutter Marianne will Albert das einsame Leben auf dem Hof ersparen, dieser kehrt jedoch regelmäßig zurück,
um seine Eltern zu unterstützen. Im Tal findet der introvertierte Bauernsohn zunächst keinen Anschluss, bis er Kantinenköchin Paola kennenlernt. Als der erste Schnee einen harten Winter ankündigt, muss Albert sich entscheiden. „Die Einsiedler“ transportiert die Einsamkeit des abgeschiedenen Bergbauernhofes ruhig und dennoch bildgewaltig. In leisen Tönen eröffnet sich der Konflikt des Protagonisten, der immer wieder aus seinem tristen Arbeitsalltag in die raue Heimat auf dem Berg flüchtet. Bis zuletzt ein atmosphärisches Drama.

Festivalteilnahmen:
Internationale Filmfestspiele von Venedig 2016 (Weltpremiere)
Filmfest Hamburg 2016
Tallinn Black Nights Film Festival 2016
Max-Ophüls-Preis 2017

VORFILM // RUAH
D 2016 // FLURIN GIGER // 18 MIN.
Wunderschöne Schneelandschaften, atemberaubendes Alpenpanorama — doch auch diese idyllische Umgebung schützt Menschen nicht vor den Schicksalsschlägen des Lebens.
Hier geht’s zur Reservierung