Pressemitteilungen

FILMZ-Preisverleihung 2020: Auf alleskino und YouTube

Nach anderthalb Festivalwochen voller humorvoller, trauriger und nachdenklicher Filme geht die 19. Ausgabe des FILMZ – Festival des deutschen Kinos am Montag zu Ende. Auch wenn in diesem Jahr bei geschlossenen Kinos und einem on demand-Programm über alleskino.de einiges ungewohnt war, musste weder auf die neusten deutschen Filmproduktionen, noch auf spannende Gespräche mit den Filmschaffenden, diesmal per Zoom, verzichtet werden.

Dass der letzte virtuelle Vorhang für dieses Jahr nun fällt bedeutet auch: Alle Stimmen des Publikums sind abgegeben und ausgezählt und die Gewinnerinnen in den Kategorien Langfilm, Mittellanger Film, Dokumentarfilm und der Kurzfilmreihen stehen dann fest. Die Preisverleihung wird online als Video auf www.alleskino.de und auf dem YouTube-Kanal des FILMZ-Festivals ab Montag, 19 Uhr zu sehen sein. Moderiert wird die Preisverleihung von FILMZ, die Festival-Gewinnerinnen werden mit ihren Dankesworten präsent sein.

Die Zuschauerinnen entscheiden in allen Kategorien des Publikumsfestivals mit ihrer Stimmabgabe allein über die Preisträgerinnen, die jeweils ein Preisgeld und eine individuell gestaltete Trophäe erhalten. Wer beides mit nach Hause nehmen, oder eher nach Hause geschickt bekommen darf, erfahren alle Interessierten am Montagabend, wenn die virtuelle Preisverleihung online geht.