Programm 2019

La Petite Mort // Palatin

// Doku

CH 2018 // ANNIE GISLER // 61 MIN. // FARBE

Vom vorgetäuschten bis zum perfekten Orgasmus sprechen fünf Frauen verschiedenen Alters, sexueller Orientierung und unterschiedlicher Erfahrung offen über ihre Sexualität. Welche Ansprüche stellen sie an sich selbst und an einen Höhepunkt? Und: Sind Frauen wirklich frei in ihrer Sexualität? Ob über vaginale, anale oder multiple Orgasmen, die Frauen erzählen unverblümt von ihren eigenen Erfahrungen und ihrer Wahrnehmung. Dabei wird darüber gesprochen, inwiefern Orgasmen unter Druck setzen können und wozu Selbstbefriedigung wichtig ist. Durch den offenen und humorvollen Umgang mit Sexualität werden in LA PETITE MORT Tabuthemen behandelt und der weibliche Orgasmus neu beleuchtet. Durch symbolbeladene, farbenfrohe Bilder kommt der Film auch visuell zum Höhepunkt. Ein Gespräch unter, aber nicht nur für Frauen.

FESTIVALTEILNAHMEN:

Zurich Film Festival 2018
Film Kunst Festival Porny Days 2018

VORFILM // FORMEN
D 2019 // FARIBA BUCHHEIM // 11 MIN.
Sechs Skoliose-Patient*innen sprechen sehr intim über den Umgang mit ihrer Krankheit und darüber, wie schwer es sein kann, sich im eigenen Körper wohlzufühlen.