Programm 2017

Stummfilmkonzert // Der müde Tod

// AltmünsterkircheFILMsZene

D 1921 // CA. 90 MIN.

Fritz Lang erzählt in fantastisch-schönen Bildern die Geschichte einer jungen Frau, die den personifizierten Tod um das Leben ihres Mannes bittet. Der Tod erhört ihre Bitte und macht ihr daraufhin ein Angebot. Schafft sie es, eines von drei Leben zu retten, deren Lichter schon flackern, wird ihr Mann wieder lebendig und sie bekommt ihn zurück. In drei Episoden sehen wir die vergeblichen Versuche der Frau die Leben der Menschen zu retten. Wird der Tod ihr eine weitere Chance gewähren? Oder wird sie ihren Mann nie wiedersehen?

Quelle: FILMZ

Auch in diesem Jahr freuen wir uns wieder den bekannten Stummfilmmusiker CarstenStephan Graf von Bothmer bei uns begrüßen zu dürfen, der den Film mit einer Live-Orgel-Komposition vertont.

In den Film einführen wird M.A. Ann-Christin Eikenbusch, Filmwissenschaftlerin am Institut für Film-, Theater- und empirische Kulturwissenschaften in Mainz.
Musikalisch einstimmen auf den Abend werden ab 19:30 Uhr die Jungs von „Alberta Rush“.

EINTRITT: 14 EUR, ERMÄSSIGT 12 EUR

DIE DIGITALE RESTAURIERTE FASSUNG IST BEI DER MURNAU-STIFTUNG ERHÄLTLICH.

FILMZ präsentiert „Der müde Tod“ in Kooperation mit Stummfilmkonzerte Berlin und der evangelischen Altmünstergemeinde Mainz.

Quelle Filmstill: Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung, Wiesbaden

Hier geht’s zur Reservierung